Archive for Allgemein

In eigener Sache: Bitte um Unterstützung meiner Petition für die sofortige Öffnung der Schulen in Berlin

Ich fordere den Berliner Senat auf, zu einer Politik zurückzukehren, die das Kindes- und Jugendwohl zur höchsten Priorität hat. Herr Müller und Frau Scheeres:

– Öffnen Sie die Schulen, zumindest solange andere Mittel zu Pandemiebekämpung noch nicht ausgeschöpft wurden, wie z.B. eine Pflicht zum Home-Office, massive Erhöhung der Gehälter im Pflegebereich, eine kurzfristige Umschulung der Pfleger für die Arbeit auf den Intensivstationen, Beseitigung von Fehlanreizen in der Finanzierung der Krankenhäuser (Fallpauschalsystem). Viele Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung waren in den letzten Monaten in kurzfristigen Verfahren per Verordnung umsetzbar, die Einführung von neuen Maßnahmen dürfte also schnell und unproblematisch sein.

– Erkennen Sie an, dass sich der reguläre Schulstoff nur unter den Bedingungen eines normalen Schulbetriebs vermitteln lässt, insbesondere angesichts der versäumten Digitalisierung des Unterrichts.

– Erkennen Sie an, dass Bildungsgerechtigkeit unter Bedingungen der Pandemie nicht nur möglich, sondern auch absolut notwendig ist.

Herr Müller und Frau Scheeres: Nehmen Sie Ihre dem Kindes- und Jugendwohl schadende Entscheidung über die erneute Verschiebung der Wiederaufnahme des Schulbetriebs nach den Weihnachtsferien zurück und ermöglichen Sie den Kindern und Jugendlichen einen uneingeschränkten Schulbesuch!

Hier der Link zu meiner Petition: http://chng.it/KDWSN75D8x

Book chapter on wind energy use and landscape debates in Poland and Germany (in German)

My book chapter “Windenergienutzung und Landschaftsdebatten – Erfahrungen aus Polen und Deutschland” [Wind energy use and landscape debates – experiences from Poland and Germany], written together with Antje Otto and Andrzej Ancygier, has been published in the book “Kulturlandschaften in Deutschland und Polen. Akteure und Modi ihrer Konstruktion und Narration” [Cultural landscapes in Germany and Poland. Actors and their construction methods and narratives] (2020, pp. 193-215).

The book has been edited by Olaf Kühne, Thomas Strubel, Robert Traba and Marcin Wiatr and published by Vandenhoeck & Ruprecht Verlage.

Book chapter on Polish energy and climate policy

My book chapter “Poland’s Clash Over Energy and Climate Policy: Green Economy or Grey Status Quo?” has been published in the book “The European Union in International Climate Change Politics. Still Taking a Lead?” edited by Rüdiger K. W. Wurzel, James Connely and Duncan Liefferink. More informatione here.

Odpowiedz Komisji Europejskiej na moja skarge w sprawie przeprowadzania konkursu na stanowiska w szkolnictwie wyzszym w Polsce

Oto odpowiedz Komisji Europejskiej na mojy skarge w sprawie przeprowadzania konkursow na stanowiska w szkolnictwie wyzszym w Polsce:

Odpowiedz Komisji Europejskiej na moja skarge

Coz, nie pozostaje mi nic innego, jak zacytowac klasyka:

“Unio, ojczyzno moja, ty jestes jak zdrowie, ile cie trzeba cenic, ten tylko sie dowie (…)”.

Moj pozew przeciwko Uniwersytetowi Wroclawskiemu jest natomiast caly czas rozpatrywany w Sadzie Rejonowym dla Wroclawia Srodmiescia (dokad go odeslano po prawie 3 miesiacach z Sadu Rejonowego dla Wroclawia-Fabrycznej – poczatkowo bowiem pozwalam Instytut Politologii Uniwersytetu Wroclawskiego, ale ze pozwanym moze byc tylko Uniwersytet i musialam poprawic pozew, zmienil sid tez sad orzekajacy w tej sprawie).

Jaki bedzie wyrok, czas pokaze. W zasadzie trzeba sie liczyc ze wszystkim w tym kraju. Na szczescie – juz wszystko mi jedno – niech sobie ten system szkolnictwa wyzszego w Polsce bedzie, jaki chce – ani ja, ani moje dzieci, ani nawet moje wnuki nie beda mialy z nim nic wspolnego. A reszta oportunistow w tej “ojczyznie mojej” juz mnie kompletnie nie obchodzi! :-)